Diese Hausmittel können gegen Durchfall bei Katzen helfen

Wenn die Katze Durchfall hat kann dem mit geeigneten Hausmitteln geholfen werden

Deine Katze leidet unter Durchfall und Du möchtest Ihr mit geeigneten Hausmitteln helfen? In diesem Artikel zeigen wir Dir, welche Hausmittel gegen Durchfall bei Katzen helfen können. Sicherheitshalber solltest Du aber trotzdem den Tierarzt deines Vertrauens aufsuchen. Dieser kann eine genaue Diagnose abgeben.

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top

    Welche Hausmittel können zur Behandlung von Durchfall bei Katzen eingesetzt werden?

    Hausmittel gegen Durchfall können deiner Katze helfen die Beschwerden zu lindern. Die Verabreichung solcher Mittel sollte jedoch im Vorfeld mit dem Tierarzt besprochen werden.

    Eine zu hohe Dosis kann dem Tier mehr schaden als nützen. In den meisten Fällen wird der betroffenen Samtpfote ein Fastentag verordnet, gefolgt von einer Schonkost, um den Magen-Darm-Trakt wieder zu normalisieren. Wird der Durchfall durch eine schwere Krankheit verursacht, muss das Tier medikamentös behandelt werden. Auch hier kann der Tierarzt eine anschließende Therapie empfehlen, um die Darmflora der Katze wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

    Welche Schonkost ist am besten geeignet?

    Als Schonkost bezeichnet man gekochtes, ungewürztes Hühnerfleisch. Das Fleisch sollte mager und gut durchgebraten sein. Am besten eignet sich hierfür Brustfleisch als Schonkost für die Katze. Zusätzlich kann man kranken Katzen etwas ungewürzten gekochten Reis geben. Außerdem kann der Tierarzt Heilerde, Flohsamenschalen, probiotischen Joghurt, Kürbis oder amerikanische Ulmenrinde empfehlen, um die Symptome zu lindern.

    Jetzt weiterlesen: Durchfall bei Katzen erkennen und behandeln

    Wie kann Heilerde meiner Katze bei Durchfall helfen?

    Heilerde ist ein natürliches Heilmittel, dessen fein gemahlenes Pulver ohne besondere Zubereitung unter das normale Nassfutter gemischt werden kann. Der feine Sand hilft Giftstoffe zu binden, die Darmflora zu fördern, und Blähungen und Durchfall zu reduzieren. Dein Tierarzt wird Dich beraten, wie lange Du die Heilerde anwenden solltest und wie hoch die Dosierung sein sollte.

    Weitere natürliche Mittel gegen Durchfall bei Katzen

    Wie bereits erwähnt können auch Flohsamenschalen, probiotischer Joghurt, Kürbis oder amerikanische Ulmenrinde zur Behandlung von Durchfall bei der Katze eingesetzt werden. Welches der Mittel für Deine Katze am besten geeignet ist, kann mit dem behandelnden Tierarzt besprochen werden und sollte auf die Deinen Vierbeiner abgestimmt sein. Die Zugabe von gesundheitsfördernden Mitteln im Katzenfutter kann dazu führen, dass Katzen zögerlich sind und sogar das Fressen verweigern. Das liegt daran, dass sich die Konsistenz, der Geruch oder der Geschmack des Futters nur geringfügig ändert. Katzen erkennen diese minimalen Veränderung und können dadurch die Nahrungsaufnahme verweigern.

    Flohsamenschalen können deiner Katze bei Durchfall helfen
    Flohsamenschalen sind reich an Ballaststoffen. Die Wirkung besteht aus einem dualen Mechanismus. Bildquelle: adobe.stock.com / Andrea Geiss

    Flohsamenschalen Wirkung: Regulierung der Ballaststoffe

    Flohsamen sind nicht nur reich an Ballaststoffen und wasserbindenden Schleimstoffen, sondern haben auch eine positive Wirkung auf die Verdauung von Menschen und Tieren wie Katzen, Hunden und Pferden. Die Wirkung der Samen besteht aus einem dualen Mechanismus.

    Mit anderen Worten: Das pflanzliche Hausmittel kann sowohl gegen Durchfall als auch gegen Verstopfung eingesetzt werden. Als zusätzlichen Nutzen für die Gesundheit können Flohsamen zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens beitragen, indem sie Allergien verringern und das Fell strahlender erscheinen lassen.

    Die Samen haben eine gewichtsregulierende Wirkung, was ein weiterer Vorteil ist. Aufgrund ihres hohen Ballaststoffgehalts eignen sich die Flohsamenschalen zusätzlich für Diäten, da sie ein schnelles Sättigungsgefühl bewirken.

    Weiteres Hausmittel: Haferflocken

    Nicht nur bei uns Menschen sind Haferflocken ein bewährtes Hausmittel gegen Durchfall, sondern auch bei unseren Stubentigern. Oftmals wird die Verabreichung von Haferflocken von Tierärzten empfohlen. Die Haferflocken kannst Du unter das Futter deiner Katze mischen, so das Du einen Haferbrei erhältst. Genau wie bei uns Menschen können Haferflocken gegen den Durchfall helfen. Die Haferflocken beruhigen den Magen und Darm deiner Katze.

    Bildquelle: adobe.stock.com / SValeriia

    Scroll to Top